Persönliche Rituale / Ritualbegleitung und -entwicklung

Ein Ritual ist für mich ein Gebet, welches alle meine Sinne anspricht. Es lebt von sinnerfüllten, beseelten Handlungen, von der eigenen Schöpferkraft und von Hingabe. In einem Ritual bin ich mit ganzem Herzen verbunden mit meinem Anliegen, gleichzeitig lasse ich hingabevoll los, sodass ich auch für unerwartete Geschenke offen bin.


Rituale

  • verbinden mich mit der geistigen Welt, mit Mächten, die stärker sind als der menschliche Wille. Sie verbinden Himmel und Erde und schenken Geborgenheit.
  • lassen mich neben der Pflichterfüllung und dem Funktionieren im Alltag Sinn erleben. Sie klären Standpunkte und lassen mich neue Horizonte und Perspektiven erblicken.
  • haben eine nährende, erneuernde und heilsame Kraft. Sie unterstützen mich, im Fluss des Lebens zu bleiben oder in diesen zurückzufinden. 
  • sind sinnliche Gebete.


Mögliche Inhalte

  • Wünsche nach Wandlung: das Heilsame einladen – Schmerz und Trauer zum Ausdruck bringen – Blockiertes und Erstarrtes in Fluss bringen – Unharmonisches in Harmonie bringen – Wünschen, Sehnsüchten und persönlichen Träumen Kraft geben – Ermutigung für neue Schritte ...
  • Bekräftigung und Segen: Geburt – Geburtstag – Lebensaufgabe/Berufung – Partnerschaft – Bekräftigung von Wünschen oder der Dankbarkeit (Kinderwunsch, Genesung, Beruf, Wohnung, Kinder, Liebe ...) – Wohnungs- und Hauseinweihung ...
  • Persönliche Herausforderungen: Krankheit – Unfall – Verlust/Tod ...
  • Wichtige Übergänge im Leben: Abschied von Kindern und der Mutterrolle – Neuorientierung –Abschied – Trennung – Wechseljahre – Pensionierung – Sterben – Tod ...


Einzel- oder Gruppenritual?

Rituale kannst du für dich alleine oder in einer Gruppe feiern.

Nachdem ich dich/euch dabei begleitet habe, ein Ritual zu entwickeln, entscheidest du, in welchem Rahmen du dieses feiern möchtest:
  • mit oder ohne meine Unterstützung am Ritual selbst
  • alleine, zu zweit oder mit Verwandten, Bekannten und FreundInnen. Der eigene Familien- und Freundeskreis kann auf schlichte, kraftvolle Art in ein Ritual miteinbezogen werden. 


Methoden

In der Ritual- und Lebensbegleitung verbinde ich 
  • naturnahe, schamanische Ritualarbeit und universelle Spiritualität
  • Methoden der Heilsamen Stimme & Ritualmusik und Seelenlieder
  • integrative, systemische Psychologie
  • die eigene Kreativität und Selbstheilungskraft, die in jedem Menschen innewohnt.

Musik und Lieder
lassen die Kraft eines Rituals vertieft erleben. Gerne spiele/n oder singe/n ich/wir an euren Feiern oder lehre euch einfache Lieder, die das Ritual unterstützen.

Kontakt  Karin Jana Beck, 052 222 79 65 oder karinjana.beck@tschatscho.ch


Zusätzliche Möglichkeit

Gerne entwickle und begleite ich Rituale auch zusammen mit meinem Partner Matthias Gerber. 
Gemeinsam spielen wir seit 1994 als Duenda Folk- und Ritualmusik an beseelten Festen und Feiern.

Besonders sinnvoll ist diese Zusammenarbeit bei:

  • grössenen Gruppenritualen wie Hochzeiten, Taufen, Geburtstagen, Hauseinweihungen
  • Ritualen, bei denen es schön ist, wenn sie von einem Mann und einer Frau geleitet werden 


Hier findest du mehr Informationen über Gruppenrituale und unsere Musik "Duenda".